Qualität und Service auf dem Prüfstand - Gesundheitszentrum Oberammergau erfolgreich bei Überwachungsaudit

Qualität und Service auf dem Prüfstand - Gesundheitszentrum Oberammergau erfolgreich bei Überwachungsaudit

Oberammergau. Für ein eingeführtes Qualitätsmanagement-System ist eine Rezertifizierung oder Überwachungsaudit unerlässlich. Für das Unternehmen bedeutet das keinen Freibrief, sich nun auf seinen Lorbeeren ausruhen zu können. Regelmäßige Überprüfungen gewährleisten, dass das Qualitätsmanagement auf hohem Level bleibt bzw. noch weiter verbessert wird.

 

Dazu zählt u. a. das Überwachungsaudit, in dessen Rahmen ausgewählte Elemente des QM-Systems jährlich einmal auf Herz und Nieren überprüft werden. Das Gesundheitszentrum Oberammergau hat das Audit ISO 9001:2015 und DEGEMED 6.0 jetzt wieder glanzvoll absolviert. „Auch wenn ein solches Überwachungsaudit mit zusätzlicher Arbeit verbunden ist, sehen wir es dennoch positiv, nämlich als Chance für kontinuierliche Verbesserung“, erklärt dazu Ulrich Tonak, Mitinhaber des Gesundheitszentrums Oberammergau.

 

Schließlich werde im Rahmen solcher Audits nicht nur die fachliche Qualität auf den Prüfstand gestellt, sondern auch der Bereich Dienstleistungen. Auch das ist ganz im Sinne von Ulrich Tonak. Ein Faktor, der der Philosophie des Gesundheitszentrums Oberammergau voll und ganz entgegen komme, „ denn für uns steht serviceorientiertes Handeln seit jeher im Vordergrund“, betont Tonak.

 

BU:

Das Engagement hat sich gelohnt, das Audit ist wieder einmal geschafft, das QM-Kernteam des Gesundheitszentrums Oberammergau, (von links) Tatjana Grimm, Christine Schauer, Andrea Haser und Sandra Hering, kann zu Recht stolz auf seine Leistung sein.   
Foto: gzo/prb

 

Facebook Twitter Google+